Comedy

lausitz.live präsentiert:

Marek Fis „Unter Arrest - LIVE 2018“

Freitag, 09. Februar 2018
Halle D, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Seine typischen Markenzeichen sind der polnische Akzent, eine graue Jogginghose und ein rotes T‐Shirt mit dem Aufdruck Polska über dem Wappentier der Republik Polen: Der goldgekrönte, weiße Adler. Mittlerweile hat Marek Fis den goldgekrönten, weißen Adler durch den Schriftzug Ostblocklatino ersetzt.

Seit Januar 2017 ist Comedian Marek Fis, der selbsternannte Ostblocklatino, wieder mit seinem dritten Solotournee‐Programm Unter Arrest unterwegs. Auch in Unter Arrest liefert er, der sportliche Jogginghosenlatino, deftig‐derbes Sprüche‐Material jenseits jedweden Anstands. Reichlich Munition für seine Gags liefern ihm niemals versiegende Quellen des gesellschaftlichen Lebens heutzutage: Merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das meinungsbildende Boulevardblatt mit den vier Buchstaben.

Natürlich nimmt Marek Fis sich selbst dabei nicht allzu ernst, sondern viel lieber auf den eigenen Arm oder die Schippe. Er spielt mit gängigen Klischees und Vorurteilen, imitiert gewitzt und mit reichlich Potenzial an deutsch‐polnischen Wortschöpfungen diverse Dialekte und trifft auch mit fieser Munition „fast“ immer den richtigen Ton.

Marek Fis gab im September 2016 bekannt, dass er schwer depressiv und alkoholkrank sei. Aus diesem Grund brach er seine Tournee Unter Arrest für unbestimmte Zeit ab und ließ sich in eine Klinik einweisen. Am 14. Dezember 2016 meldete er sich mit einem Interview in stern‐TV zurück. Darin forderte er, dem Thema Suchterkrankungen mehr öffentliche Beachtung zu schenken und vermehrt darauf aufmerksam zu machen.

Die von Fis gegründete und moderierte Show First Comedy Aid fand zwischen 2008 und 2010 monatlich in Berlin statt. Teile der Einnahmen aus diesen Shows wurden karitativen Einrichtungen gespendet. In seiner polnischen Heimat engagierte sich Fis für die Parada Równości (Gleichheitsparade), die zu Toleranz und Gleichberechtigung gegenüber Schwulen und Lesben aufruft.

VVK: 22,50 €