Festival

Mob Action präsentiert:

Cool Kids Don't Follow Fest - Racists Not Welcome

Freitag, 08. September 2017
Alte Spitzenfabrik Grimma, Beginn: 19 Uhr

In Grimma entsteht zurzeit mit der Alten Spitzenfabrik Grimma ein neuer linker Freiraum mit vielen Angeboten unter dem Namen Dorf der Jugend. Leider werden die Kids dort immer wieder durch bürokratische Hürden am Fortschreiten behindert oder durch perfide Aktionen Organisierter gestört. Dass es in Sachsen im Allgemeinen und der Region um Grimma im Speziellen immer wieder zu ekelhaften Übergriffen von Nazis kommt, ist kein Geheimnis. Das Festival möchte die sozialen Projekte vor Ort gern unterstützen und gerade dem ländlichen Raum wieder mehr Support zukommen lassen. Der Gewinn der Veranstaltung geht an Bon Courage aus Borna und die Alte Spitzenfabrik Grimma.

ACHTUNG! Der Vorverkauf beginnt am 01.08. Alle Infos findet ihr im Facebook Event und bei Mob Action.

Line Up:

Waving The Guns (Rap // Rostock)
WTG kommen aus Rostock und bieten feinsten Rap. Darin enthalten sind eine gesunde Portion Antihaltung, Eloquenz, Pöbeleien und richtige bis sehr richtige Kommentare zum Zeitgeschehen. Die Beats sind Sample-basiert und bewegen sich fast immer rund um die 90 bpm, wie es sich gehört.

Angstbreaker (DIY Hardcore Punk // Leipzig)
Rockiger Hardcore, geradlinig und eigen, der mächtig Fahrt aufnimmt und Dampf ablässt. Eine wütende politische Fuck-you-Attitüde mit reflektierenden operationsfähigen Handlungsmustern und konstruktiver Kritik.

20 Liter Yoghurt (Heartcore Punk // Grimma)
Emotionaler, politischer und teilweise recht brachialer Hardcore. Ungestüme Ausbrüche, melancholisches Abbremsen und melodische Höhepunkte wirbeln abwechselnd durch die Kante.

OHANA (Rap // Grimma)
Junge, aufstrebende Local Heroes...

Untersützt von der WERK2-Kulturfabrik und VelocitySounds Records