Konzert

Frauenkultur e.V. präsentiert:

Cherry Tree Ladies

KONZERT

Freitag, 08. Dezember 2017
Frauenkultur, Beginn: 19 Uhr

Midwinter - Lieder der glitzernden Nächte

KONZERT
Cherry Tree Ladies:
Jule Bauer - Gesang, Nyckelharpa
Catharina Other - Nyckelharpa, Gesang
Silvia Needon - Fiedel, Percussion, Gesang

In der dunkelsten Zeit des Jahres scheint das Licht in den Herzen am hellsten. In beinahe allen Kulturen Mitteleuropas finden sich winterliche Gesänge der Hoffnung, der Liebe, der Freude, der Ruhe und vor allem auch um den kalten langen Winter zu vertreiben. Die Sehnsucht nach dem Grün des Frühlings und der Wärme des Sommers hat Musiker aller Zeiten immer wieder inspiriert wunderschöne Balladen, einfühlsame Lieder, freudige Reigen, freche Zoten und mitreißende Tänze zu komponieren.
The cherry tree ladies laden mit Ihrem Programm "Midwinter - Lieder der glitzernden Nächte - ihr Publikum ein, einen Abend lang sich dem Zauber dieser Jahreszeit hinzugeben, die Kälte und das Dunkel auszusperren und es sich bei bezaubernder Musik gemütlich zu machen.

Jule Bauer: Gesangsausbildung mit Schwerpunkt "alte Musik" am Dr. Hoch`s Konservatorium Frankfurt a.M. und bei Montserrat Figueras an der Musikhochschule Trossingen; Studium der Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt a.M.; Absolventin der Europäischen Nyckelharpafortbildung an der SMP di Forlimpopoli (Italien); Masterclasses für Nyckelharpa mit Marco Ambrosini, Didier Francois.
Internationale Konzerte und Aufnahmen mit verschiedenen Ensembles für Alte Musik, Folk- und Weltmusik: u.a. Triskilian, NyckelharpaQuartett, Oni Wytars, CADENCE, Le Insolite Note, ENCORE, Nyckelharpa Network Orchestra, Capella Antiqua Bambergensis Dozentin für Gesang und Nyckelharpa an der Akademie Burg Fürsteneck (Deutschland) und der SMP di Forlimpopoli (Italien). Weitere Informationen unter: www.sonnenklang.de
Caterina Other: Ausbildung an der Violine an der Spezialschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Absolventin der Europäischen Nyckelharpafortbildung an der Akademie Burg Fürsteneck; Kurse für Improvisation mit Hans Knut Sveen; Masterclasses für Nyckelharpa mit Marco Ambrosini; Weiterbildung in schwedischer Folkmusik mit Ditte Andersson, Erik Rydvall; Mitwirkung in verschiedenen Projekten für Alte Musik und Folkmusik: u.a. TWORNA, Strömkarlen, Nyckelharpa Quartett, Noorderlicht, ENCORE. Dozentin für Nyckelharpa an der Akademie Burg Fürsteneck.
Silvia Needon: 1996 -1998 Studium der Musikwissenschaft an der Universität Leipzig; ab 1998 Studium der Percussion und Musikpädagogik im Fachbereich Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Seit 2004 als freiberufliche Musikerin tätig v.a. im Bereich Alte Musik und Weltmusik. 2008 -2012 berufsbegleitende Fortbildung zur Musik des Mittelalters bei Marc Lewon und Uri Smilanski an der Akademie Burg Fürsteneck; seit 2013 vermehrt Lehrtätigkeit in Schulen, Kindergärten und Erwachsenenbildung

Eintritt: 7,- | 5,- Euro ermäßigt