Kurs

Frauenkultur e.V. präsentiert:

Gewaltfreie Kommunikation

Leiterin: PAULA J. HERWIG, Mediatorin & Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Dienstag, 17. Oktober 2017
Frauenkultur, 18–19:30 Uhr

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg gibt uns die Möglichkeit zu verstehen, wie Gespräche und mitmenschliche Kontakte gelingen. Sie lässt uns fähig werden, unsere Gefühle kraftvoll auszudrücken und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben. Sie hilft uns, anhaltenden Ärger oder Wut zu verstehen und neue Handlungsoptionen kennenzulernen. Bei Schuld- und Schamgefühlen ist sie uns Unterstützung, einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit uns selbst zu finden und neues Selbstvertrauen aufzubauen. Bei Konflikten in persönlichen Beziehungen und am Arbeitsplatz führt sie zu einem besseren gegenseitigen Verständnis. Wir lernen, uns davon zu verabschieden, auf unser Recht zu beharren und beginnen stattdessen zu erkennen, was wir brauchen, sodass Lösungen gefunden werden können, die tatsächlich den Bedürfnissen aller entsprechen.
In der zweiwöchentlichen Übungsgruppe werdet ihr über mindestens zehn Wochen in die GFK eingeführt und dabei begleitet, euch an euren persönlichen Beispielen auszuprobieren und miteinander zu wachsen.
Kursbeginn: Di., 05.07., 18 - 20 Uhr, dann im meist vierzehntägigen Rhythmus || Kursgebühr: 60,- Euro für 5 Termine (12,- pro Abend) || Anmeldung erforderlich, da max. 10 Teilnehmerinnen möglich.