Lesung

Diskussionsrunde: Keine Alternative in Ostdeutschland?

Samstag, 17. März 2018
Cammerspiele, Beginn: 19 Uhr, EINTRITT FREI!

Podiumsdiskussion mit Sophie Sumburane, Steve Hollasky, Juliane Nagel, Manja Präkels & René Arnsburg

Bei dieser Veranstaltung wollen wir über die Ursachen diskutieren, die zum Erstarken der Rechten nach dem Mauerfall und dazu führten, dass die AfD in Sachsen bei der Bundestagswahl 2017 stärkste Kraft wurde. Dabei sollen soziale Faktoren, aber auch politische Veränderungen in Betracht gezogen werden. Nicht zuletzt wird über den Zustand der Jugend- und Kulturarbeit in Ostdeutschland gesprochen und welchen Einfluss Veränderungen in diesem Bereich auf die Entwicklung auf der Rechten hatten.

Verlag: Verlage gegen Rechts